Kategorien &
Plattformen

Alle öffentlichen Gottesdienste abgesagt

Alle öffentlichen Gottesdienste abgesagt
Alle öffentlichen Gottesdienste abgesagt

Bischof Dr. Georg Bätzing setzt die Sonntagspflicht aus.

Im gesamten Bistum Limburg sind von Montag, 16. März bis (neuerdings) mindestens Sonntag, 19. April alle öffentlichen Gottesdienste abgesagt. Dieser Zeitraum entspricht der vom Land Hessen dieser Tage herausgegebenen Verordnung, die alle öffentlichen Versammlungen für diesen Zeitraum untersagt.

Auch in unserer Pfarrei entfallen somit alle Gottesdienste, die für diesen Zeitraum geplant waren. Auch die Kar- und Ostertage können wir erstmals nicht gemeinschaftlich feiern, was wir aus tiefstem Herzen bedauern. Aber wie Sie aus den Medien wissen, soll das Verbot von Versammlungen dazu beitragen, dass sich das Corona-Virus nicht so schnell verbreitet. Wir alle müssen uns schützen, gerade auch im Blick auf unsere älteren oder geschwächten Gemeindemitglieder. Unsere Kirchen bleiben aber tagsüber zum privaten Gebet geöffnet. Außerdem überlegen wir, auf welche Weise wir an den Kar- und Ostertagen öffentlich spürbar machen, dass die entsprechenden Tage da sind.

Unser Bischof hat ein Gebet verfasst, das Sie hier finden. Zudem hat er für diesen Zeitraum auch die Sonntagspflicht ausgesetzt. All dies hat er in einem Brief an die Gläubigen dargelegt.


Beerdigungen werden fortan ohne Requiem und nur als Trauerfeier auf dem Friedhof mit einer möglichst kleinen Trauergemeinde abgehalten werden (engster Familienkreis). Was dies praktisch bedeutet, muß im jeweiligen Einzelfall besprochen werden. Nach dem Ende der Krise wird es ein gemeinsames Requiem für all jene Verstorbenen geben, deren Familien dies eigentlich gewünscht hätten.

Als Ersatz für den Gottesdienstbesuch bietet sich das Mitfeiern von Gottesdiensten an, die im Fernsehen oder auf Internetkanälen ausgestrahlt werden. Aus der Kapelle des Bischofshauses in Limburg wird täglich um 18 Uhr eine Eucharistiefeier im Livestream übertragen, zu finden auf der Homepage und dem Youtube- und Facebook-Kanal des Bistums. Auf der Seite www.domradio.de werden täglich um 8.00 Uhr (sonntags 10.00 Uhr) und abends um 18.30 Uhr Gottesdienste übertragen. Die Vormittagsgottesdienste werden auch auf dem Fernsehsender EWTN ausgestrahlt, nicht zu vergessen das ZDF am Sonntag. Mithilfe der Medien ist also eine religiöse "Grundversorgung" gewährleistet.

Leider müssen auch die geplanten Firmgottesdienste im April abgesagt werden, ebenso wie alle geplanten Veranstaltungen der Firmvorbereitung.

Taufen und Trauungen können vorerst nicht mehr stattfinden. Für beriets geplante Feiern müssen nach der Krise neue Termine vereinbart werden.

Gerne können Sie Ihre Seelsorger oder Seelsorgerin im Einzelfall ansprechen.

 

Auch Sitzungen und Versammlungen der Kirchengemeinde sind alle abgesagt.

 

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch diese schwierige Zeit!