Kategorien &
Plattformen

Ab sofort: 3-G-Regel in den Gottesdiensten von St. Blasius

Ab sofort: 3-G-Regel in den Gottesdiensten von St. Blasius
Ab sofort: 3-G-Regel in den Gottesdiensten von St. Blasius
© M.Schönberger

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen derzeit leider wieder verschärft werden. Aufgrund der jüngsten hessischen Landesverordnung, die eine dringende Empfehlung für sog. "3-G-Gottesdienste" formuliert, hat sich das Bistum Limburg entschlossen, für Gottesdienste, zumindest an Sonn- und Feiertagen, die 3-G-Regel einzuführen. Für Werktagsgottesdienste gilt dies nicht.

Was müssen Gläubige tun, wenn Sie einen Gottesdienst besuchen wollen?

Bei Gottesdiensten gilt in der Pfarrei St. Blasius flächendeckend die sogenannte 3G-Regelung. Beim Besuch eines Gottesdienstes muss also ein Impfnachweis, ein gültiger Genesenennachweis oder ein Testnachweis, der nicht älter als 24 Stunden sein darf (oder PCR-Test 48 Std.), vorgelegt werden. Dies gilt nicht für Werktagsgottesdienste. Wir hoffen, die Regelung gibt allen Besucherinnen und Besuchern von Gottesdiensten eine erhöhte Sicherheit.
Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können ohne Nachweis am Gottesdienst teilnehmen, da sie entweder schon geimpft oder über die regelmäßige Schultestung getestet sind.

Muss man sich weiterhin anmelden?

Für die Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen, insbesondere an Weihnachten, gilt weiterhin das Anmeldeverfahren. Bitte melden Sie sich über die Homepage www.st-blasius.de an, oder telefonisch im Pfarrbüro unter 06436/944 800.

Welche Möglichkeiten gibt es für Menschen, die nicht geimpft, genesen oder getestet sind an Gottesdiensten teilzunehmen?

Wer nicht nachweisen kann oder will, dass er genesen, geimpft oder getestet ist, den verweisen wir auf ein Mitfeiern von Fernseh- oder Streaminggottesdiensten. Das Bistum bietet seit Beginn der Pandemie sonn- und an feiertags einen Gottesdienst an, der live auf Youtube und Facebook gestreamt wird. Am Heiligen Abend wird Bischof Georg um 17 Uhr eine Christmette feiern, die live übertragen wird. Auch wir in der Pfarrei St. Blasius prüfen zur Zeit die Übertragung einer Christmette.

Müssen in der Kirche Masken getragen werden? Was ist mit Kindern? 

Kinder unter 6 Jahren brauchen in Gottesdiensten keine Maske zu tragen. Für alle anderen gilt durchgängig die Maskenpflicht. Lediglich die, die in der Liturgie eine Aufgabe haben, nehmen für die Ausübung ihres Dienstes die Maske ab, z.B. wenn eine Lektorin aus der Bibel vorliest oder ein Kantor vorsingt. 

Gemeinsam kommen wir durch diese Zeit!

Unabhängig von dieser Regel sind in unseren Gottesdiensten sowohl Geimpfte als auch Ungeimpfte nach wie vor willkommen. Die Beachtung der bekannten Corona-Schutzmaßnahmen gilt für alle gleichermaßen, unabhängig von ihrem Impfstatus.
Die Ordnungsdienste haben nun eine große Bürde zu tragen, wenn sie die Nachweise zum Zugang in den Kirchen kontrollieren. Wir bitten alle Kirchenbesucher sich kooperativ zu zeigen, damit wir alle gut durch diese Zeit kommen. Allen Ordnern gilt unser herzlicher Dank!!!

Hier finden Sie weitere Informationen.

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz